Zum Inhalt springen

News & Events

Und was machen wir jetzt? - Siehe Krisenhandbuch...

Verkehrsunternehmen haben in der Regel keine Möglichkeit, den Eintritt eines Schadensereignisses zu verhindern. Sie haben jedoch großen Einfluss darauf, wie verwundbar und widerstandsfähig sie sind. So erhöht beispielsweise eine intensive Vorbereitung auf potenzielle Krisenereignisse die eigene...

Weiterlesen

Projekt U-THREAT offiziell beendet

Nach gut drei Jahren intensiver Arbeit wurde das Projekt U-THREAT zum 31. Oktober in Deutschland und zum 30. November in Frankreich offiziell beendet.

Vom 8. Dezember an wird jede Woche ein neuer Kurzbericht über die interessantesten Ergebnisse an dieser Stelle veröffentlicht. Im Januar 2021 folgt...

Weiterlesen

CETU wurde zur Teilnahme am "Speed-Poster-Wettbewerb" im Rahmen des "Interdisziplinären Workshops zur globalen Sicherheit" (WISG) eingeladen, der am 01. und 02. Oktober 2019 im Institut Pasteur in Paris stattfand. Dieser Wettbewerb brachte 12 Projekte zusammen, die von der französischen Nationalen...

Weiterlesen

Lebenszykluskostenanalyse

Die Lebenszykluskostenanalyse (LCCA) ist ein Vorgehen zur lebensphasenorientierten Wirtschaftlichkeitsbeurteilung verschiedener Ausführungsvarianten von Bauwerken. Sie eignet sich insbesondere zur Durchführung und Überprüfung von Investitionsentscheidungen. Im Rahmen von U-THREAT wird die LCCA als...

Weiterlesen

U-THREAT-Großübung in Lyoner U-Bahn

Die Großübung fand während der nächtlichen Betriebsruhe vom 08. auf den 09. Oktober 2019 in der U-Bahn von Lyon statt. In dem Übungsszenario kommt ein Zug zwischen zwei Haltestellen mitten im 700 m langen Tunnel zum Stehen. An Bord befinden sich 80 Fahrgäste, die sich aus dieser bedrohlichen...

Weiterlesen

Im Rahmen des Forschungsprojekts U-THREAT fand am 9. April 2019 in Düsseldorf der Seminar-Workshop „Verfügbarkeit des ÖPNVs in Krisenlagen“ statt. Er richtete sich an Mitarbeiter von ÖPNV-Unternehmen sowie Experten auf dem Gebiet schienengebundener ÖPNV-Systeme. Neben Vorträgen zu aktuellen...

Weiterlesen

Der jährliche Interdisziplinäre Workshop zur Globalen Sicherheit (WISG), eine Veranstaltung für Akteure der Sicherheitsforschung, fand in diesem Jahr am 16. und 17. Oktober im Espace Ouest Lyonnais statt.

Auf der Tagesordnung für diese 12. Veranstaltung standen unter anderem:

  • Globale Sicherheit:...
Weiterlesen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung veranstaltete am 19. und 20. Juni 2018 in Berlin unter dem Leitmotiv „analog und digital“ das BMBF-Innovationsforum „Zivile Sicherheit“. Die Konferenz richtete sich an interessierte Akteure aus Wissenschaft, der Wirtschaft sowie den Anwender- und...

Weiterlesen

Seit Mai 2018 werden im Rahmen von U-THREAT sogenannte Experteninterviews mit Betreibern und Verantwortlichen von unterirdischen ÖPNV-Systemen durchgeführt. Auf diese Weise werden umfassende Informationen zu Erfahrungen mit Bedrohungen und Ereignissen sowie Sicherheitskonzepten abgefragt.

Die...

Weiterlesen

U-THREAT besteht nicht nur aus den acht Verbundpartnern und vier assoziierten Partnern. Darüber hinaus sind diverse weitere Institutionen, Verkehrsunternehmen und Verbände in die Bearbeitung der Forschungsaufgaben eingebunden. Nur so ist es möglich, Ergebnisse mit großem Mehrwert für die Praxis zu...

Weiterlesen

Projektpartner